KKG - Mitgliedsantrag

Sitzungskarten

Anmeldung Rosenmontag

Motivwagenangebot der KKG

Presseartikel im PDF-Format

Rot-Weiss-Blaue-Nacht

Aktuelle Termine

Die KKG auf Facebook

News

Kottenheimer Karnevalsgesellschaft unterstützt die Martinshilfe

888,88 Euro wechselten den Besitzer

?Ein gesunder Mensch ohne Geld ist halb krank?. Diese Erkenntnis traf Goethe bereits wie ein Schlag und am Wahrheitsgehalt der Aussage hat sich bis heute nichts verändert.

 

Wer ?wie die KKG- auf eine 100 jährige Vereinsgeschichte zurückblicken kann, dem sind Not und Schicksalsschläge in den eigenen Reihen und andernorts nicht fremd. Daher startete der bekannte Karnevalsverein im Rahmen seiner letzten Veranstaltung einen Spendenaufruf zur Unterstützung der Martinshilfe ? einem Fonds zur Linderung materieller Not in der Verbandsgemeinde Vordereifel.

 

Die Worte ?Karnevalsverein? und ?letzte Veranstaltung?, wecken bei den meisten Menschen Erinnerungen an Prinzen im Ornat, die in der Nacht zum Aschermittwoch unter Kerzenschein und Trauermusik aus dem Saal getragen werden. Anders sieht es bei der ganzjährig aktiven KKG aus!

Im Rahmen der nach wie vor anhaltenden 100-Jahrs-Feierlichkeiten, gaben sich die Kottenheimer Jecken an vier aufeinander folgenden Tagen als Gastgeber des Musicals ?Die geheimsnisvolle Spieluhr?. In Zusammenarbeit mit dem Musicalteam der Realschule Plus/IGS Pellenz aus Plaidt und dem Förderverein ?On Stage?, präsentierte sich vor zwei Wochen die Neuinszenierung des Bühnenerfolges abermals im Kottenheimer Bürgerhaus.

Mit großartigem Livegesang, tollen Lichteffekten und bunten Kostümen, faszinierten dabei die jugendlichen Schauspieler das Publikum. Unter der Leitung von Martin Becker und Hans Bretz, lockte die Neuauflage des vor zehn Jahren uraufgeführten Stücks 1870 Gäste in die Halle der regionalen Karnevalshochburg. Damit brach das Musical auch in dem an Menschenmassen gewöhnten Bürgerhaus Besucherrekorde.

 

Dies nahm die KKG zum Anlass, um die anwesenden Jecken in Zivil und übrigen Musicalbesucher daran zu erinnern, dass Menschen in der Verbandsgemeinde Vordereifel finanzieller Hilfe bedürfen, die die Martinshilfe -getreu dem Motto Helfen ohne Hindernisse- über Spenden versuche zu lindern oder gar zu beseitigen.

Erfreulicherweise konnte auf diesem Weg eine ansehnliche Summe zusammengetragen werden, wofür den spendablen Gebern auf diesem Wege herzlich gedankt sei. Die KKG selbst rundete die eingenommenen Gaben großzügig auf den närrischen Betrag von 888,88 ? auf und übergab, vertreten durch den Vereinsvorsitzenden Marc Bell-Schäfgen und einzelne Musicaldarsteller, Verbandsbürgermeister Gerd Heilmann einen entsprechenden Scheck.

 

Nächster Punkt im Kalender der Kottenheimer Karnevalsgesellschaft wird die alljährlich stattfindende Hauptversammlung am 13.06.2014 sein, zu der auf diesem Weg bereits jetzt alle aktiven und inaktiven Mitglieder herzlich eingeladen werden. Veranstaltungsort und ?beginn werde in Kürze bekannt gegeben.

Kottem Alaaf!

14.04.2014 21:13 Alter: 4 Jahre