KKG - Mitgliedsantrag

Sitzungskarten

Anmeldung Rosenmontag

Motivwagenangebot der KKG

Presseartikel im PDF-Format

Rot-Weiss-Blaue-Nacht

Aktuelle Termine

Die KKG auf Facebook

News

"Armer Pierrot"

Kottenheimer KKG beendet die Jubiläumssession 2013/2014

?Armer Pierrot du, lach dazu, lach dazu, tanz und sing und scherz, doch keinem zeig dein Herz.

Armer Pierrot du, lach dazu, lach dazu, wenn du traurig bist und dir zum Weinen ist.

Gute Nacht liebe Leute, ach geht jetzt nur nach Haus. Gute Nacht liebe Leute, ihr seht das Spiel ist aus.?

 

Mit Vico Torrianis Worten aus dem Klassiker ?Armer Pierrot? und einem weinendem Auge, verabschiedet sich die Kottenheimer Karnevalsgesellschaft 1913 / 1914 e.V. von ihrer diesjährigen Jubiläumssession!

 

100 Jahre lang springt der Harlekin nun schon durch die Kottenheimer Gassen, hält Eulenspiegel uns den Spiegel vor und lacht der Clown in guten wie in schweren Zeiten. 100 Jahre, in denen sich die Tradition gegen den Alltag behaupten konnte.

Zeugnis dieses närrischen Jahrhunderts, legte bereits die im vergangenen Sommer aufgestellte Jubiläumssäule ab, die am Platz der Kotteme Fasenacht im ?Ale Haff? einen würdigen Verbleib gefunden hat. Mit der in Stein gehauenen Manifestation des erreichten Jubiläums hat es begonnen, mit einer Prinzenkrönung im großen Stil ging es im November weiter. Jubiläumsprinz Bomber I., von Pinsel und Farbe bestieg den Narrenthron und sorgte namensgerecht für ein kunterbuntes Treiben allerorts.

Auf den fünf Prunksitzungen schmetterte er gemeinsam mit seinem Hofstaat vor ausverkauften Reihen das diesjährige Prinzenlied, begeisterte als DJ auf der sechsten Nach(t)sitzung, wachte von seinem Podium über die zahlreichen Gäste der Rot-Weiß-Blauen Nacht und der Non-Stop-Rosenmontagsparty und trotzdem hieß es auch für ihn ?am Aschermittwoch war alles vorbei?.

 

Vorbei die Clownerie und Narretei, die Singerei und Schunkelei. Mit Wehmut aber auch Stolz, blickt die KKG auf eine sagenhafte Jubiläumssession zurück und bedankt sich hiermit herzlich bei Prinz Bomber I, seinem Hofstaat und insbesondere auch bei allen Helferinnen und Helfern, Akteuren, Wagenbauern und all den Menschen, die im Hintergrund die Maschinerie des Kottenheimer Karnevals am Leben erhalten und mit ihrem Herzblut für die Jeckenzeit jedes Jahr aufs Neue -und in dieser Session im Speziellen- Geschichte schreiben. Ohne die planenden Köpfe und die zupackenden Hände, wären die letzten 100 Jahre nicht zu stemmen gewesen. Daher ein dreifach donnerndes ALAAF, auf all die Menschen, die auch ohne Scheinwerfer und Zepter, bedingt durch ihren Einfallsreichtum und Ihre Mühen, einen Salut verdienen!

 

Armer Pierrot du, vorbei die Session 2013/2014. Mit Hering beendet, d.h. bei einer camorristischen Betrachtungsweise könnte man sagen, sie ruht bei den Fischen. Aber wer das ganze so düster sieht, bedauert den Pierrot zu früh und hat versäumt ihm richtig ins Gesicht zu sehen. Schließlich weint nur ein Auge, das andere lacht!

Schweren Herzens wurde zwar am zurückliegenden Aschermittwoch mit dem Ende der bombastischen Herrschaft auch die Jubiläumssession abgeschlossen, doch lange Gesichter stehen den Kottenheimer Jecken nicht sonderlich.

 

?Mit 100 Jahren, da fängt das Leben an, mit 100 Jahren, da hat man Spaß daran, mit 100 Jahren, da kommt man erst in Schuss, mit 100 Jahren, ist noch lange nicht Schluss!?

Das hätte Udo Jürgens gesungen, wären ihm Kotteme Narren über den Weg gelaufen. Schon am 11.11.2014 geht es weiter mit der Session 2014/2015 und damit startet die KKG den Anlauf auf den 111. Geburtstag. Seien Sie auch im November wieder mit von der Partie, wenn es heißt: Kottem Alaaf!

06.03.2014 21:06 Alter: 4 Jahre